AGB EM 2021

Gewinn: Ein (1) kostenloses Heissgetränk pro Tag bis 11.07.2022.

AGB – Teilnahmebedingungen

Kafi Freud unterliegt als Betreiber des Tippspiels den AGB von Kicktipp. Zusätzlich gelten für sämtliche Teilnehmer die folgenden Bedingungen:

1. Teilnahme und Teilnahmedaten

Die Teilnahme am Tippspiel ist freiwillig und kostenlos. Um am Tippspiel teilzunehmen ist die Erstellung eines Kicktipp-Accounts, mit Angabe aller verlangten Angaben notwendig. Für die Registrierung sind die folgenden Angaben zu Ihrer Person notwendig: Vorname, Tippername, E-Mail-Adresse. Des Weiteren wird für eine Teilnahme die Bestätigung des Datenschutzes, wie auch der AGBs vorausgesetzt.

Die Gewinner des Tippspiels werden per E-Mail kontaktiert und gebeten, ihre komplette Anschrift bekannt zu geben. Die Postanschrift wird nur für die Zustellung des gewonnenen Preises verwendet. Alternativ können die Gewinne persönlich in Baden abgeholt werden.

Der Tippername wird verwendet für die Rangliste innerhalb kicktipp.ch. Des Weiteren darf Kafi Freud den Tippernamen verwenden, um die Sieger und zu jeder Zeit den aktuellen Stand der Rangliste öffentlich zu kommunizieren. Diese Kommunikation kann via Newsletter an bestehende Kunden oder Tippspiel-Teilnehmer, auf der Website von Kafi Freud oder via den von Kafi Freud verwendeten Social Media Kanälen (z.B. Facebook oder Instagram) stattfinden.

2. Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, welche über 18 Jahre alt sind und Ihren Wohnsitz in der Schweiz haben. Ausgeschlossen vom Tippspiel sind Personen, welche von einer Spielsperre in der Schweiz betroffen sind.

Mitarbeiter von Kafi Freud, der Vorfreude GmbH, wie auch Mitarbeiter von verbundenen Unternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3. Weitere Bedingungen der Teilnahme

Die Erstellung eines Kontos bei Kicktipp und die Teilnahme am Tippspiel ist nur mit der vollständigen Angabe der benötigten Daten möglich.

4. Mehrfachteilnahmen und falsche Angaben

Die Teilnahme am Tippspiel ist nur im eigenen Namen möglich. Mehrfachteilnahmen, wie auch Teilnahmen unter falschen Angaben führen zum Ausschluss vom Tippspiel. Eine Teilnahme unter Angabe einer Wegwerf-E-Mail-Adresse führt auch zum Ausschluss.

5. Automatisiert Teilnahme und Bekanntgabe der Gewinner

Kafi Freud behält sich das Recht vor, bei Verdacht auf automatisiertes Ausfüllen des Tippspiels durch Scripts, Bots oder ähnlichen Anwendungen den Teilnehmer von der Aktion auszuschliessen.

6. Bekanntgabe der Gewinner und Gewinnausschüttung

Die Teilnahme am Tippspiel endet nach dem EM-Finale am 11. Juli 2021. Im Anschluss werden die Gewinner ermittelt und benachrichtigt. Die Kontaktierung der Gewinner des Tippspiels erfolgt über die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Wenn ein Kontakt über diese E-Mail-Adresse nicht möglich ist oder wenn die Gewinner sich nicht innert 7 Tagen melden, behält sich Kafi Freud das Recht vor den nächsten in der Rangliste als Gewinner zu bestimmen. Eine Umwandlung der Gewinne in Bargeld oder Spielguthaben bei Kafi Freud ist nicht möglich.

Die Gewinner des Tippspiels werden Sprachübergreifend bestimmt.

7. Ausschluss von der Teilnahme

Kafi Freud behält sich das Recht vor, zusätzliche zu den oben erwähnten Personen vom Gewinnspiel auszuschliessen, sofern ein Ausschluss sachlich begründet ist. Als sachlicher Grund zählen insbesondere vor, wenn ein Teilnehmer gegen die Teilnahmebedingungen verstösst. Ausserdem kann ein Ausschluss stattfinden, wenn eine Person die Durchführung des Tippspiels stört, indem Sie z.B. die Teilnahme, das Tippspiel und/oder die Seite manipuliert bzw. versucht diese zu manipulieren und/oder versucht das Tippspiel unfair zu beeinflussen durch Störung, Bedrohung, Belästigung oder ähnlichem von anderen Teilnehmern oder Mitarbeitern des Veranstalters.

8. Verfall des Anspruchs auf den Gewinn

Wenn eine Kontaktierung über die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse nicht möglich ist oder wenn ein Gewinner sich nicht innert 7 Tagen meldet, behält sich Kafi Freud das Recht vor, den nächsten in der Rangliste als Gewinner zu bestimmen. Der Gewinnanspruch verfällt ausserdem, wenn ein Gewinner seinen Gewinn nicht annehmen möchte.

Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ausserdem, wenn nach Abschluss des Tippspiels festgestellt wird, dass ein Gewinner von der Teilnahme ausgeschlossen war, oder wie oben beschrieben die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorliegen bzw. vorlagen.

9. Massnahmen bei Störungen des Tippspielablaufs

Kafi Freud und Kicktipp haben das Recht, das Tippspiel zu jeder Zeit und ohne Vorankündigung aus sachlichen Gründen zu modifizieren oder abzubrechen. Sachliche Gründe liegen dann vor, wenn das Tippspiel nicht (mehr) planmässig verlaufen kann, beispielsweise aufgrund von Infektionen von Computern mit Viren, bei Software- oder Hardware-Fehlern, wie auch aus anderen rechtlichen, technischen oder tatsächlichen Gründen, welche die ordnungsmässige Durchführung, die Integrität und/oder die Sicherheit des Tippspiels behindern.

Kafi Freud entscheidet nach eigenem Ermessen, ob das Tippspiel weitergeführt werden kann, oder ob es in modifizierter Weise durchgeführt oder direkt abgebrochen werden muss.

10. Rechtsweg und Haftung

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein einklagbarer Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne.

Die Datenkommunikation via Internet kann nach heutigem Stand der Technik nicht fehlerfrei und jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Kafi Freud haftet deshalb nicht für die ständig ununterbrochene Verfügbarkeit der eingesetzten Online-Systeme und auch nicht für Fehler von Kicktipp, mit der Kicktipp-Website oder für Fehler eines Telemediendienstes, auf welche Kafi Freud keinen Einfluss hat.

Ferner wird keine Haftung übernommen, wenn E-Mails oder Dateneingaben (in Masken der Gewinnspielseiten) nicht den dort aufgestellten Anforderungen entsprechen und infolgedessen vom System nicht akzeptiert bzw. angenommen werden. Ebenso wenig haftet Kafi Freud bei Diebstahl oder Zerstörung der die Daten speichernden Systeme oder Speichermedien. Das Gleiche gilt bei der unberechtigten Veränderung bzw. Manipulation der Daten durch die Teilnehmer oder Dritte.

11. Datenschutz

Kafi Freud, wie auch die Vorfreude GmbH, dürfen die angegebenen Daten zu Marktforschungs- und Marketingzwecken verwenden.

12. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Das Tippspiel unterliegt ausschließlich dem Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich.